Tag 16 – 1. Mose 17:15-27


(Dieses Bild ist gemeinfrei, weil seine urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist )

15 Gott hatte dann noch ne andere Ansage für Abraham. „Ich will auch noch, dass deine Sarai einen neuen Namen von dir bekommt. Sie soll nicht mehr ,Sarai‘ heißen, sondern ab jetzt ,Sara‘ – das heißt so viel wie ,Prinzessin‘.

16 Ich will sie nämlich fett beschenken, ich werde dafür sorgen, dass sie auch noch einen eigenen Sohn von dir bekommt. Aus ihren Kindern wird mal eine ganze Nation werden, sogar Präsidenten und Könige werden aus ihrer Familie abstammen.“

17 Abraham schaute mit rotem Kopf weg, aber bepisste sich dabei fast vor Lachen. „Haha, na sicher, ich werde Sara mit meinen gerade mal eben 100 Jahren noch schwanger machen, und sie wird mit ihren schlappen neunzig noch ein gesundes Kind kriegen, haha“, dachte er vor sich hin.

18 Er sagte dann zu Gott: „Passt schon, wenn du nur auf meinen Sohn Ismael aufpasst! Dein Versprechen kann ja auch für ihn gelten, oder?“

19 Gott antwortete: „Auf sicher, lieber Abraham, deine Frau Sara wird noch einen Sohn kriegen! Du sollst ihn dann Isaak nennen. Mit ihm werde ich Verträge machen, die für ihn und seine ganze Familie für immer gelten werden.

20 Und was deine Gebete für Ismael angeht, die habe ich auch alle erhört. Ich bin total für ihn und hab ne Menge mit ihm vor. Er wird auch eine große Familie haben und sehr, sehr viele Kinder bekommen. Er wird der Vater von einer großen Nation mit 12 Stämmen werden.

21 Aber mein neuer Vertrag, der gilt für den Isaak, den du mit Sara bekommen wirst! So um diese Zeit rum, in einem Jahr, wird sie das Baby kriegen.“

22 Nachdem Gott alles gesagt hatte, was er sagen wollte, verschwand er wieder.

23 Abraham holte seinen Sohn Ismael und alle männlichen Angestellten, die bei ihm gearbeitet hatten. Dann zog er mit ihnen sofort dieses Ritual durch, indem er ihre Vorhaut abschnitt, genau so, wie Gott es gesagt hatte.

24 Er machte das auch bei sich selbst. Zu dem Zeitpunkt war Abraham schon 99 Jahre alt.

25 Sein Sohn Ismael war da gerade 13 Jahre, als sie seine Vorhaut abschnitten.

26 Beide, Abraham und Ismael, wurden am selben Tag beschnitten.

27 Genauso passierte es mit allen, die für Abraham arbeiteten, die in seinem Haus wohnten oder sonst was mit ihm zu tun hatten: Von allen Männern wurde die Vorhaut vom Penis entfernt.

  1. Der Schlüsselvers des Buches/Abschnittes
  2. Gottes Verheißungen
  3. Gottes Handeln
  4. Fragezeichen
  5. Erkenntnis des Tages
  6. Glauben ins Leben umsetzen

Schlüsselvers des Abschnittes

„Und ich werde sie [Sara] segnen, und auch von ihr gebe ich dir einen Sohn. …“ (1Mo 17:16)

„…Und ich werde einen Bund mit ihm aufrichten zu einem ewigen Bund mit seinen Nachkommen nach ihm.“ (1Mo 17:19)

Und Abraham nahm seinen Sohn Ismael und alle in seinem Haus geborenen und alle mit seinen Geld gekauften (Sklaven), alles was unter dem Hause Abraham männlich war, und beschnitt das Fleisch ihrer Vorhaut an eben diesen Tag, wie Gott zu ihm geredet hatt. (1Mo 17:23)

Gottes Verheißung

  • Sara wird ein Kind von Abraham bekommen und es wird Isaak heißen.
  • Gott wird einen ewigen Bund mit ihm [Isaak] schließen und mit seinen Nachkommen
  • Auch Ismael wird Gott segnen und fruchtbar machen, aus ihm sollen 12 Fürsten und eine große Nation entstehen
  • Sara soll ein Jahr später gebären, obwohl sie schon keine Kinder mehr bekommen kann (über die Wechseljahre hinaus)

Gottes Handeln

  • Sarai heißt von jetzt ab „Sara“ (=Fürstin) heißen.
  • Gott verheißt die Geburt Isaaks, einen ewigen Bund mit seinen Nachkommen, aus den Nachkommen Ismaels werden 12 Fürsten kommen.

Fragezeichen


Glauben ins Leben umgesetzt

Heute fällt mir nix dazu ein, wie ich Gottes Verheißung und seine Handlung in meinen Leben umsetzen kann 😦

o o o o o

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s