Tag 20 – 1. Mose 19:15-26

https://www.jw.org/de/publikationen/buecher/biblische-geschichten/2/lots-frau/
  1. Der Schlüsselvers des Buches/Abschnittes
  2. Gottes Verheißungen
  3. Gottes Handeln
  4. Fragezeichen
  5. Erkenntnis des Tages
  6. Glauben ins Leben umsetzen

15 Am nächsten Morgen machten die beiden Engel etwas Druck. Sie sagten zu Lot: „Jetzt mach hinne! Nimm deine Frau und die Töchter und hau ab! Sonst wirst du auch dabei draufgehen, wenn diese Stadt zu Schrott gemacht wird!“

16 Als Lot aber nicht in die Puschen kam, nahmen ihn die zwei einfach an die Hand und führten ihn, seine Frau und seine zwei Töchter aus der Stadt raus. Gott hatte ihn eben voll lieb und wollte nicht, dass er sterben müsste.

17 Als sie aus der Stadt rausgelaufen waren, rief der eine Engel zu Lot: „Los jetzt, lauf weiter, lauf um dein Leben! Bleib nicht stehen und sieh auch nicht zurück! Lauf so lange, bis du oben auf dem Berg bist, sonst musst du sterben!“

18 Lot meinte: „Ob das jetzt so ne gute Idee ist, ganz bis da oben hin zu laufen?

19 Aber erst mal vielen Dank, dass du uns das Leben gerettet hast! Das war wirklich total nett von dir! Meinst du wirklich, dass wir es bis zum Berg schaffen? Könnte es sein, dass wir auf dem Weg dahin Pech haben und auch sterben müssen?

20 Ich mein, schau mal, da hinten, diese kleine Stadt! Könnten wir nicht auch dahin fliehen? Dort wären wir ja auch gerettet, oder?“ –

21 „Okay,“ meinte der Engel. „Ich werde deinen Wunsch erfüllen und diese kleine Stadt mal von der Zerstörung ausnehmen.

22 Jetzt mal zu, geht dort hin und verschanzt euch da. Ich darf den Befehl zur Zerstörung von Sodom und Gomorra erst dann geben, wenn ihr in Sicherheit seid.“ Diese Stadt hat übrigens seitdem den Namen „Zoar – die kleine Stadt“ abbekommen.

23 Ganz früh am Morgen, die Sonne ging gerade auf, kamen sie in der Stadt Zoar an.

24 Und dann regnete es plötzlich überall Schwefel, glühende Steine fielen wie Feuer vom Himmel, heftiger als ein gewaltiger Vulkanausbruch. Gott steckte Sodom und Gomorra in Brand.

25 Er machte alles platt, die ganzen Gebäude mit ihren Einwohnern, jede Pflanze, alles wurde komplett abgefackelt.

26 Lots Frau war aber zu neugierig. Sie wollte das Ganze doch ansehen, drehte sich einmal um, und als sie die brennende Stadt sah, verkrampfte sie am ganzen Körper und blieb starr stehen. Und dann verwandelte sie sich in einen Betonpfeiler.

Schlüsselvers des Abschnittes

Da ließ Jahwe auf Sodom und Gomorra Schwefel und Feuer regnen von dem Jahwe aus dem Himmel. (1Mo 19:24)

Gottes Verheißung

Gott macht seine Verheißung war und vernichtet Sodom und Gomorr

Gottes Handeln

Gott führt Lot, seine Frau und seine beiden unverheirateten Töchter aus Soddom heraus und vernichtet Sodom und Gomorra.
Aber Lots Frau schaut gegen seine Anweisung zurück und wird in eine Salzsäule verwandelt.

Fragezeichen

In Buch „Tägliches Manna“ wird es so ausgelegt, dass das Zurückschauen der Frau als Warnung für alle dient, die mit den Gläubigen mitlaufen, ohne sich zu bekehren.
Das ist mir nicht ganz schlüssig. Hätte Lots Frau sich nicht umgedreht, wäre ihr ja auch nix passiert und sie wäre mit dem gläubigen Lot mitgelaufen, ohne dass ihr etwas passiert wäre.

Erkenntnis des Tages

  • Nicht nach der Vergangenheit umsehen!
  • Kein Zweifel, dass man Gottes Anweisung nicht schafft. Nur wie erkenne ich „Gottes“-Anweisung und es ist nicht etwas von mir Erdachtes?

Glauben ins Leben umgesetzt

Ganz klar: Es ist die Aufgabe meiner derzeitigen Situation: Nicht zurückblicken, sonst erstarre ich zur Salzsäule. Das ist genau der Zustand, in dem ich mich seit 2 Jahren befinde.
Aber was ist der Unterschied zwischen „Nicht-Zurückschauen“ und „Verdrängen“. Letzteres hilft ja nun auch nicht.
Werde es mit meinem Therapeuten besprechen.

o o o o

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s