Einschub: Alle humpeln

Jakob war ein Mann mit vielen Schwächen, doch er ließ nicht locker und war entschlossen, Gottes Segen zu empfangen. Gott mag diese Entschlossenheit. Er sagte Jakob in 1. Mose 32:29, dass er mit Gott und den Menschen gekämpft und durchgesetzt hatte. Wegen dieses Kampfes würde Gott in ihm verherrlicht werden. Gott kann durch Menschen verherrlicht werden, die nicht zulassen, dass ihre persönlichen Schwächen ihn daran hindern, durch sie hindurchzufließen.

Damit Gott durch uns hindurchfließen kann, müssen wir uns erst der Tatsache stellen, dass wir Schwächen haben und dann müssen wir beschließen, uns von ihnen nicht behindern zu lassen. Unsere Unvollkommenheit wird Gott nicht davon abhalten, durch uns zu wirken, es sei denn, wir selbst lassen es zu. Wir müssend uns vollständig akzeptieren – mit all unseren Schwächen – weil Gott es auch tut.

Ich bitte Sie, etwas sehr Wichtiges zu tun. Lassen Sie jetzt einmal alles stehen und liegen und legen Sie Ihre Arme um sich. Umarmen Sie sich kräftig und sagen Sie laut: „Ich nehme mich an. Ich liebe mich. Ich weiß, dass ich schwach und unvollkommen bin, aber ich werde nicht zulassen, dass mich das aufhält, und ich werde nicht zulassen, dass es Gott davon abhält, durch mich zu wirken.“ Wenn Sie das mehrmals täglich tun, werden Sie bald eine neue Einstellung zu sich selbst, eine neue Lebenseinstellung und ein größeres Vertrauen in Gott entwickeln.

Jakob kämpfte mit den Engeln des Herrn, der ihn auf sein Hüftgelenk schlug. Nach dieser Begegnung hinkte er (siehe 1. Mose 32:23-33). Ich sage gern: Jakob ist von diesem Kampf weggehumpelt, aber er hat seinen Segen mitgenommen! Gott wird uns alle segnen, auch wenn wir hinken, auch wenn wir nicht vollkommen sind. Vergessen Sie nicht, Gott schaut auf unser Herz. Wenn wir an ihn glauben und unser Herz sich danach sehnt, ihm zu gehorchen und ihm Ehre bringen, dann wird er trotz unseren Schwächen Wunder durch uns wirken.

(Joyce Meyer)

o o o o o

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s