Tag 50 – 1. Mose 32:23-33

Gustave Doré [Public domain]

23  Mitten in der Nacht stand Jakob auf, schnappte sich seine zwei Frauen, seine Zweitfrauen und alle seine Kinder und schickte sie über die Landesgrenze am Fluss Jabbok.

24  Sein ganzes Zeug mit den ganzen Leuten zog dort über den Fluss.

25  Nur Jakob blieb noch alleine in der Nacht dort. Im Morgengrauen kam plötzlich so ein Typ bei ihm an, der mit ihm kämpfen wollte. Die beiden hatten einen sehr heftigen und langen Boxkampf bis kurz vor Sonnenaufgang.

26  Als dieser Typ Jakob nicht besiegen konnte, haute er ihm noch mal volle Kanne gegen seine Hüfte.

27  Jakob hatte mitbekommen, dass er wohl mit einem Engel oder so zu tun hatte. Der Typ sagte dann zu ihm: „Hey, lass mich jetzt los! Die Sonne geht gleich auf!“ Er antwortete: „Ich lass dich nur gehen, wenn du mir das Beste wünschst und mich fett segnest.“

28  Der Typ sagte: „Wie heißt du noch mal?“ – „Ich bin Jakob!“, antwortete er.

29  „Ab jetzt hast du einen neuen Namen. Du bist jetzt nicht mehr der Jakob, sondern der Israel! Der Name kommt daher, weil du nicht nur Menschen bekämpfen und sie besiegen kannst, sondern sogar Gott.“

30  „Wie heißt du eigentlich?“, wollte Jakob jetzt wissen. „Gegenfrage: Warum musst du überhaupt meinen Namen wissen?“, meinte der Typ. Dann segnete er Jakob.

31  Jakob gab dem Ort einen Namen. Er nannte ihn „Pnuel“, weil er Gott in die Augen sehen konnte, an diesem Platz dort. „Ich habe hier Gott gesehen, und ich hab es überlebt!“

32  Als er vom „Pnuel“ weggehen wollte, ging die Sonne auf. Und er hinkte jetzt wegen seiner angeditschten Hüfte.

33  Das ist übrigens der Grund, warum die Leute in Israel keine Sehnen von Tieren essen, die über dieses Gelenk wachsen. Da hatte Jakob nämlich einen Schlag draufbekommen.

  1. Der Schlüsselvers des Buches/Abschnittes
  2. Gottes Verheißungen
  3. Gottes Handeln
  4. Fragezeichen
  5. Erkenntnis des Tages
  6. Glauben ins Leben umsetzen

Der Schlüsselvers des Abschnittes

„Und als er sah, dass er [Gott] ihn [Jakob] nicht überwältigen konnte, berührte er sein Hüftgelenk; und das Hüftgelenk Jakobs wurde verrenkt, während er mit ihm rang. Da sagte er: Lass mich los, denn die Morgenröte ist aufgegangen! Er aber sagte: Ich lass dich nicht los, es sei denn du hast mich vorher gesegnet. Da sprach er zu ihm: Was ist dein Name? Er sagte: Jakob. Da sprach er: Nicht mehr Jakob sollst du heißen, sondern Israel; .. “ (1Mo 32:26-29)

Gottes Verheißung

  • Aus Jakob wurde „Israel“.

Gottes Handeln

  • Gott kämpfte selbst mit Jakob (Hosea 12:4) und verrenkte ihm die Hüfte, damit er schwach wird und sein Vertrauen auf Gott setzt.

Fragezeichen


Erkenntnis des Tages

  • Sehr wichtiger Abschnitt in der Heilsgeschichte. Hier bekommt Jakob seinen Namen „Israel“
  • Der Engel, mit dem Jakob kämpfte, war Gott selbst (siehe Hosea 12:4)
  • Jakob hatte vieles aus Selbstvertrauen getan und Gott vernachlässigt.
  • Erst als er seiner bleibenden Schwachheit bewusst war (durch das Verrenken der Hüfte), klammerte er sich an Gott.
  • Äußerlich hatte er den Kampf verloren, geistig aber 100 Punkte! Gewonnen!

Glauben ins Leben umgesetzt

Ich bin mir zu 100% sicher: Wäre ich kerngesund und stark, hätte ich mich wahrscheinlich nie auf Gott eingelassen. Aber weil ich so ein schwächliches Ding bin, bleibt mir nur, auf Gott und seine Hilfe zu vertrauen.

Und so ganz wunderbar finde ich es, heute am Tag 50 meiner Bibellese, gelange ich immer mehr zu meinem früheren Glauben zurück. Plötzlich kommen die Gedanken wieder, plötzlich ist der Weg wieder frei. Ich bin sososo froh! Danke, du großer Gott! Danke an meinen Therapeuten, der mich soweit weit gebracht hat, dass ich mich wieder öffnen kann! DANK

o o o o o

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s