Tag 93 – 1. Johannes 2:12-17

12 Meine lieben Kinder! Ich schreib euch das hier noch mal auf: Jesus Christus hat euch eure Schuld vergeben.

13 Den Vätern unter euch möchte ich sagen: Ihr habt diesen Jesus kennengelernt, und Jesus war schon immer da. Den Jugendlichen bei euch will ich noch mal Folgendes sagen: Leute, ihr habt das Böse besiegt!

14 Euch kleinen Kindern hab ich geschrieben, weil ihr den Vater kennengelernt habt. Und den Vätern hab ich geschrieben, weil ihr den kennt, der schon immer da war. Den Jugendlichen bei euch hab ich geschrieben, weil euer Vertrauen in Gott sehr stark geworden ist. Die Worte von Gott sind bei euch Thema, sie beschäftigen euch. Und ihr habt das Negative hinter euch gelassen, ihr habt es besiegt.

15 Leute, liebt nicht die Sachen, die nichts mit Gott zu tun haben! Wer das tut, kann nicht gleichzeitig Gott lieben.

16 Die ganzen Dinge, die aus dieser Welt kommen, sind ätzend. Menschliche Leidenschaften, geil sein auf Macht und Kohle, Arroganz gegenüber anderen, das hat alles mit Gott nichts zu tun, es kommt aus der Welt.

17 Die Welt wird an ihren Verführungen noch ersticken. Wer aber das tut, was Gott will, wird ewig leben.

  1. Der Schlüsselvers des Buches/Abschnittes
  2. Meine Erkenntnis des Tages, MEIN Pünktchen
  3. Glauben ins Leben umsetzt

Der Schlüsselvers des Abschnittes

Liebt nicht die Welt noch was in der Welt ist! … Und die Welt vergeht und ihre Begierde, wer aber den Willen des Gottes tut, bleibt in Ewigkeit. (1Joh 2:15+17)

Meine Erkenntnis des Tages, MEIN Pünktchen

Ich habe hgestern einen Vortrag von Prof. Harald Lesch auf YouTube gesehen über das zur Zeit so aktuelle Klima-Ding mit vielen Fakten, Zahlen und eindringlichen Worten, dass wir jetzt handeln müssen. Jetzt. Nach dem nun inzwischen allen bekannten Rezo-Video weiß es nun letztendlich jeder. Ein höher, besser, schneller zu Lasten der Umwelt, auch der irgendwann endenden Bodenschätze, wird nicht ewig gehen. Wann kommt es in unserem Hirn an, dass unser Leben und Streben nach immer neuerem vermeintlich besseren Dingen so wie bisher ein Auslaufmodell ist?
Das Video, auf das ich mich beziehe ist dieses hier:

Glauben ins Leben umgesetzt

Das Umdenken fängt im Kleinen an. Bei Mir. Auch bei der Plastiktüte im Supermarkt.

o o o o o

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s