Tag 107 – 2. Johannes 1-6

1 Absender: Johannes, der „Alte“. An: eure Gemeinde und alle, die dazugehören. Hallo ihr! Ganz ehrlich, Leute, ich liebe euch wie verrückt! Und damit bin ich nicht alleine. Alle anderen, die die Wahrheit kapiert haben, lieben euch auch.

2 Diese Wahrheit kann uns keiner mehr nehmen, sie wird immer weiter in uns wirken.

3 Wir haben immer einen Grund uns zu freuen, wir können mit anderen fühlen und einen Frieden in unseren Gedanken haben, der von Gott kommt. Das kommt alles durch den Vater und durch seinen Sohn Jesus Christus. Durch ihn sind wir in der Lage, seine Wahrheit über das Leben zu begreifen und zu verstehen, damit wir erfüllt sind von seiner Liebe.

4 Ich bin echt froh, dass ich in eurer Gemeinde einige Leute gefunden habe, denen Gottes Meinung wichtig ist. Gott sagt immer die Wahrheit, und er hat uns gesagt, wie wir leben sollen.

5 Ich hab eine wichtige Bitte an euch. Das ist nichts Neues, das haben wir schon von Anfang an immer wieder gesagt: Gott will, dass wir uns gegenseitig lieben sollen!

6 Diese Liebe zeigt sich dann auch dadrin, dass wir die Dinge tun, die Gott von uns möchte. Wie gesagt, es war schon von Anfang an klar, dass ihr so leben sollt.

  1. Mein Schlüsselvers Abschnittes
  2. Meine Erkenntnis des Tages, MEIN Pünktchen
  3. Glauben ins Leben umsetzt
  4. Mein Gebet für meinen Tag

Mein Schlüsselvers des Abschnittes

Und dies ist die Liebe, dass wir nach seinen Geboten wandeln.
2Joh 6

Meine Erkenntnis des Tages, MEIN Pünktchen

Johannes schreibt diesen Brief an eine „Herrin“ (Verse 1 und 5 – steht nicht in der Volxbibeln, sondern in den „normalen“ Bibeln. Ich benutze die Elberfelder.) Das hat mich irritiert. Wer ist diese Herrin.
William MacDonald hat dazu drei Erklärungsversuche:

  1. Einige Glauben, dass die „auserwählte Herrin“ die Gemeinde ist, die an anderen Stellen auch Braut Christi genannt wird, oder aber eine bestimmte Ortsgemeinde.
  2. Andere sind der Auffassung, dass der Brief an die Auserwählte Kyria gerichtet ist, also eine Frau namens Kyria. Dieser Name könnte die griechische Entsprechung des aramäischen Namens Marta sein (beides bedeutet „Herrin“).
  3. Andere meine, dass Johannes an eine unbekannte christliche Herrin schreibt, die mit allen anderen Gläubigen zu den „Auserwählten“ Gottes gehört – in Christus erwählt vor Grundlegung der Welt.

Hm. Ist mir gerade irgendwie zu hoch und lasse es einfach so stehen.

Glauben ins Leben umgesetzt

Wie jetzt meine „Erkenntnis“ in mein Leben integrieren sollte, ist mir nicht so recht schlüssig. Also lass ich es heute ausfallen 🙂

Mein Gebet für den Tag

Vater, ich danke dir, dass ich nur weniger Stunden Schlaf hier wieder sitzen kann mit klarem Kopf, vertieft in dein Wort. Das war heute Morgen von mir nicht zu erwarten gewesen. Ich danke dir auch, dass meine Tochter jetzt nach ihrem Unfall dir auch dankbar ist, dass nicht noch Schlimmeres passiert ist. Es hätte auch alles im Gesicht landen können, in den Augen. Es ändert sich durch dich unser Denken. Das finde ich großartig. Gestern habe ich noch einen Vortrag gehört, wie du unser Herz verändern kannst, WIE du es tust. Ich werde ihn nochmals anhören und dann mein neues Wissen hier aufschreiben.
Und nun lege ich dir wieder den heutigen Tag vor die Füße, führe mich hindurch, nimm mich an die Hand. Plane diesen Tag genau und ich will dann alles (das Gute und das Schlechte) annehmen, als käme es von dir. Seit gestern weiß ich auch ein Stück mehr, WIE du das Schlechte benutzt, um mich und mein Herz zu formen. Bitte halte Kummer und Schmerz von mir entfernt und erweitere mein Gebiet. Gerade um Letzteres bitte ich dich jeden Tag. Ich nahm an, dass das „erweiterte Gebiet“ Aufgaben für mich sind, dir zu dienen. Heute weiß ich, dass „erweitertes Gebiet“ auch für mich heißen kann, dass ich wichtige Dinge über dich lerne. Ich danke dir dafür.
Amen

o o o o o

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s