Ablehnung ablehnen

David glaubte, dass er mit Gottes Hilfe den Riesen Goliath bezwingen konnte, aber sein Bruder Eliab warf ihm vor, stolz und verschlagen zu sein (siehe 1Sam 17:28). Der Grund für Eliabs Anschuldigung war Eifersucht. Er wollte, dass sich David klein und wertlos fühlte. David war ein weiser junger Mann und seine Reaktion auf Eliab war richtungsweisend für seine Zukunft: „Er wandte sich von ihm ab, einem anderen zu“ (1Sam 17:30).

Wenn wir einen Glaubensschritt gehen, um etwas für Gott zu tun oder leidenden Menschen zu helfen, greift der Teufel an. Oft benutzt er Menschen, die wir lieben, um uns das Gefühl zu geben, wertlos, abgelehnt, inakzeptabel, unfähig oder fehl am Platz zu sein. Wir müssen diesen Angriffen widerstehen und den Blick auf Gott und auf seine Führung richten. Gott erfüllt unsere Herzen mit Glauben. Wir können darauf vertrauen, dass Gott uns gebrauchen kann. Der Satan greift uns mit Ängsten an. Oft sind das Ängste, die uns selbst und unsere Fähigkeiten betreffen.

Davids ältere Brüder bezogen David nicht in das ein, was sie taten, weil sie glaubten, er wäre zu jung, wahrscheinlich waren sie auch eifersüchtig auf ihn. David fühlte sich bestimmt abgelehnt. Oft beschließt Gott, Menschen zu gebrauchen, die sich abgelehnt fühlen und ausgeschlossen werden. Er wählt Menschen aus, die die Gesellschaft ablehnt, um seine Stärke zu zeigen. Er wählt bewusst das aus, was „von der Welt verachtet und gering geschätzt wird“, damit niemand den Ruhm, der allein Gott zusteht, für sich in Anspruch nimmt (siehe 1Kor 1:26-29)

Falls Sie abgelehnt oder schlecht behandelt werden, möchte ich Sie ermutigen, so zu handeln wie David. Wenden Sie sich davon ab! Vergeben Sie Ihren Feinden und geben Sie den Beleidigungen keinen Raum in Ihrem Herzen. Schenken Sie dem, was der Teufel zu tun versucht, keine Beachtung. Richten Sie den Blick auf Gott und folgen Sie seinen Anweisungen. Ja, Gott kann Sie gebrauchen, um Großes zu tun. Gott sucht Menschen, die sich ihm zur Verfügung stellen, und nicht Menschen mit großen Fähigkeiten. Er sucht nicht Menschen mit perfekten Eigenschaften, sondern Menschen mit einem aufrichtigen Herzen, das auf ihn ausgerichtet ist. Halten Sie ihr Herz rein: Lassen Sie nicht zu, dass Hass, Ärger, Beleidigung, Bitterkeit, Abneigung oder mangelnde Vergebungsbereitschaft darin wohnen.

Glauben Sie immer, was Gott über Sie sagt. Glauben Sie nicht Ihren eigenen Gefühlen in Bezug auf sich selbst, glauben Sie nicht, was andere sagen. Gott sagt, dass Sie zu ihm gehören. Er liebt Sie und er wird durch Sie wirken, wenn Sie ihn einfach gewähren lassen. Sie sind für Gott etwas Besonderes. Sie sind unendlich wertvoll und kostbar. Vielleicht meint die Welt, Sie wären für Gott unbrauchbar, aber Gott hat einen anderen Blick als die Welt. Sagen Sie: „Hier bin ich Gott, gebrauche mich“, und sehen Sie ihm dabei zu, wie er Sie gebraucht!

(Joyce Meyer, Studienbibel)

o o o o o

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s