Auf den Punkt gebracht #14

Als sich David freiwillig meldete, um hinauszugehen, ermutigte ihn niemand den Riesen Goliat zu bekämpfen. Alle sagten: „Du bist zu jung. Du hast nicht die richtige Rüstung und nicht die richtigen Waffen. Er ist viel größer und erfahrener als du“, und so weiter. Selbst König Saul stellte infrage, dass David den prahlerischen Philister bezwingen kann (1Sam 17:33). Aber David sich selbst, indem er sich an die Siege erinnerte, die Gott ihm in der Vergangenheit geschenkt hatte.

Wenn Sie etwas für Gott tun wollen, muss Ihnen bewusst sein, dass sich Ihnen der Satan hundert- oder gar und tausendmal in den Weg stellen wird und Sie entmutigen will. Warum? Weil er weiß. dass Sie Mut brauchen, um voranzugehen und Gottes guten Plan für Ihr Leben umzusetzen. Wenn Sie entmutigt werden, werden Sie schwach und verlieren den Mut, den Sie brauchen, um voranzugehen.

Was müssen Sie in Zeiten der Entmutigung tun? Schütteln Sie die Entmutigung im Glauben ab und erinnern sich an die Siege, die Gott Ihnen schon geschenkt hat. Haben Sie Zuversicht, dass er in Ihrer Schwachheit stark sein wird und dass er Sie zu seinem Ruhm gebrauchen wird.

(Joyce Meyer, Studienbibel)

o o o o o

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s