Der 12. November morgens

Doch dadurch soll sich euer Glaube bewähren, und es wird sich zeigen, dass er wertvoller ist als das vergängliche Gold, das ja auch durch Feuer geprüft wird. Denn wenn Jesus Christus sich offenbart, wird auch die Echtheit eures Glaubens sichtbar werden und euch Lob, Ehre und Herrlichkeit einbringen.
(1Petr 1:7)

Ein Glaube, der nicht durch Prüfungen hindurchgegangen ist, kann echter Glaube sein, aber allenfalls ein kleiner Glaube. Er wird ohne Zweifel winzig und zwergenhaft bleiben, solange ihm die Bewährung durch Prüfungen fehlt. Der Glaube gedeiht nie herrlicher, als wenn sich alles gegen ihn vereinigt. Stürme sind seine Lehrer und Blitze seine Aufklärer. Wenn auf dem Meer Windstille herrscht, dann könnt ihr Segel hissen, so viel ihr nur wollt, das Schiff kommt den Hafen nicht näher, denn auf schlummernden Meer ruht auch das Steuer. Wenn aber der Wind heulend über das Wasser hinwegstürmt und die Wogen sich erheben, dann eilt das Schiff dem ersehnten Hafen zu, auch wenn das Verdeck von den Wellen überflutet wird und die Masten unter dem Druck der Segel seufzen und ächzen.
Keine Blue sind von so glänzender blauer Farbe wie die., die am Fluss der eisigen Gletscher wachsen.
Keine Sterne schimmern so hell wie die, die am nördlichen Himmel strahlen.
Kein Wasser schmeckt so erfrischend wie das, das mitten in der öden Wüste entspringt.
Und kein Glaube ist so kostbar wie, der sich mitten im Unglück lebendig erhält und allen Versuchungen siegreich widersteht. Geprüfter Glaube bringt Erfahrung mit sich. Du hättest nicht an deine Schwachheit glauben können, wenn du nicht genötigt worden wärst, durch die reißenden Ströme zu gehen. Du hättest nie die Macht Gottes erfahren, wenn sein Arm dich nicht mitten in den Wasserfluten getragen hätte. Der Glaube wächst an Festigkeit, Gewissheit und Stärke umso mehr er sich in der Anfechtung bewährt. Der Glaube ist kostbar und seine Prüfung ist es nicht weniger kostbar. Aber das soll euch, die ihr noch jung im Glaubensleben seid, nicht entmutigen. Ihr werdet noch Prüfungen sehen, ohne sie zu suchen.Zur rechten Zeit wird euch das volle Maß der Prüfung zuteilwerden. Wenn ihr aber jetzt noch nicht die Früchte einer langen Erfahrung tragen könnt, so dankt Gott für die, die ihr empfangen habt. Lobt und preist ihn für die Stufe voller Zuversicht, die ihr erreicht habt. Wenn ihr so lebt, dann werdet ihr mehr und mehr von Gott gesegnet werden, bis euer Glaube Berge versetzt und auch das Unmögliche möglich macht.

C.H.Spurgeon


Wie ermutigend, einen Sinn hinter all den Katastrophen zu sehen, die einem so aus dem Nichts vor die Füße Fallen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s