Tag 271 – Lukas 4:1-13

Satan versucht, Jesus von seinem Weg wegzubringen

1 Abgefüllt mit dem Heiligen Geist, ging Jesus von der Taufsession weg. Gottes Geist nahm ihn erst mal direkt in die Wüste, um ihn da vierzig Tage für seinen Dienst zu trainieren.

2 In der Wüste kam das Dunkle in Person, der Feind höchstpersönlich, bei ihm vorbei, um ihn runterzuziehen. Jesus hatte tagelang nichts gegessen und bekam tierischen Hunger.

3 Der Teufel (so nannte man diesen dunklen Geist) kam bei Jesus an und stellte ihn auf die Probe: „Hey, du, wenn du ein Sohn von Gott bist, dann zauber dir doch aus diesen Steinen ein leckeres Sandwich!“

4 Jesus sagte zu ihm: „In den heiligen Büchern steht: ‚Menschen brauchen mehr als nur Nahrung, um zu überleben!‘“

5 Der Teufel ließ nicht locker und brachte Jesus auf einen hohen Berg. Von da konnte man auf alle Staaten der Welt auf einmal runtersehen.

6 Er flüsterte ihm zu: „Wenn du willst, kannst du heute der höchste Präsident von allen Ländern werden, ich überschreibe dir alle Konten, alle Goldreserven, was du nur willst, denn das gehört alles mir!

7 Du kannst echt alles haben, ich möchte nur eine kleine Sache als Gegenleistung: Mach mich zu deinem Gott, bete zu mir!“

8 Jesus holte zum Gegenschlag aus: „Niemals! In den heiligen Büchern steht: ‚Es gibt nur einen, zu dem du beten sollst, und das ist Gott, für ihn soll man alles geben!‘“

9 Plötzlich war ein Ortswechsel angesagt. Jesus war mit dem Teufel in Jerusalem, und zwar auf der höchsten Stelle vom Tempel. Da flüsterte er ihm zu: „Hey, du! Du bist doch der Sohn von Gott, oder? Dann spring doch mal runter!

10 In den heiligen Büchern steht ja auch: ‚Er sagt seinen Engeln, dass sie auf dich aufpassen sollen, dir wird nichts passieren.

11 Sie werden ein Sicherheitsnetz aufspannen, du wirst dich nicht verletzen!‘“

12 Jesus ließ sich auf keine Diskussion ein. „In den heiligen Büchern steht auch: ‚Du sollst Gott nicht austesten!‘“

13 Als der Teufel endlich damit fertig war, verschwand er für eine Weile.

  1. Mein Schlüsselvers für heute
  2. Meine Erkenntnis des TagesMEIN Pünktchen
  3. Glauben ins Leben umgesetzt
  4. Mein Gebet für meinen Tag

Mein Schlüsselvers für heute

… und sagte: „Diese ganze Macht und Herrlichkeit will ich dir geben, denn sie ist mir überlassen worden, und ich gebe sie, wem ich will.
(Luk 4:6 NeÜ)

Meine Erkenntnis des Tages, MEIN Pünktchen

Hier steht es! Satan ist der Herrscher dieser Welt! Gott lässt es zu, dass Satan über diese Welt herrscht. Anders wäre auch diese ganzen Verrücktheiten auf dieser Erde nicht zu erklären.
Gott lässt es zu, das heißt aber auch, er hat das letzte Wort. Wenn Gott will, dann ändert er das. Und er wird es ändern. Zu seiner Zeit. Nicht, wie wir es gern hätten.

Glauben ins Leben umgesetzt

Gerade jetzt so kurz vor Weihnachten merkt man es sosososo deutlich. Dieser Konsumrausch: Kaufen, kaufen, kaufen. Die Werbung überschlägt sich. Davon steht nichts in der Bibel. Auch nicht, dass wir Weihnachten feiern sollten. Nirgendwo steht, dass Jesus möchte, dass wir an einem bestimmten Tag seine Geburt feiern sollten. Ja, ich bin auch dafür, dass man sich darüber freuen darf, dass Jesus geboren wurde und ja, Familienfeste müssen als gute Tradition auch sein. Aber bitte doch nicht SO. Meine ganz persönliche Meinung.
Wie viele werden wieder am 24. in der Kirche sitzen, weil es doch so besinnlich ist und irgendwie dazu behört. Aber ich glaube nicht, das Jesus DAS so will. Gott will eine tägliche persönliche Beziehung mit uns und nicht so ein Rauschefest einmal im Jahr. Naja, damit trete ich vielen auf die Füße. Auch Christen. Aber ich bin von jeher schon ein bissel anders als die „Masse“.

Mein Gebet für meinen Tag

Vater, zur Zeit habe ich gerade das Gefühl, dass wieder irgendetwas zwischen uns steht. Irgendetwas, was du nicht gut findest. Ich denke die ganze Zeit nach und mir fällt nichts ein. Zeige es mir doch bitte, was dich stört, was in deinen Augen nicht in Ordnung ist? Ich liebe dieses enge Verhältnis zu dir, ich fühle mich dann so geborgen und beschützt. Oder will etwa Satan mir einreden, dass etwas nicht stimmt? Dass du dich von mir zurückziehst, obwohl es gar nicht so ist? Ist es so? Immerhin hast du mir heute gezeigt, dass Satan der Herrscher dieser Welt ist, dass er uns versucht. Dass er sich einmischt in unsere Beziehung zu dir. Ist es das? Dann sag es mir doch bitte nochmal klar, damit ich mir hier nichts einrede, was Blödsinn ist.
Bitte, Vater, sei in diesen Tage bei T. Sie hat so schlimme Schmerzen und wahnsinnige Angst, dass sie operiert werden muss. Nimm ihr irgendwie die Angst, zeig ihr, dass du auch für sie da sein kannst, wenn sie es nur möchte. Ziehe sie zu dir.
Wirklich traurig macht mich, dass ich für D. nicht mehr bitten kann, weil ich nichts mehr weiß. Es ist traurig, dass sie deine Hilfe nur in Anspruch genommen hat, als es ihr schlecht ging. Jetzt, wo alles besser ist, wendet sie sich ab. Das ewige Spiel, was auch Israel gespielt hat. Wenn es ihnen gut ging, kannten sie ihren Gott nicht, erst wenn es ihnen schlecht ging, fingen sie an zu jammern und zurückzukommen. Bei wie vielen Menschen ist das so. Wenn es ihnen schlecht geht, fragen sie, wie konnte Gott das nur zulassen. Aber etwas für dich zu tun, auf diese Idee kommen dann viele gar nicht mehr.
Ich möchte so gern nach deinem Willen leben und ich denke, es gelingt mir nicht. Ja, ich weiß, du liebst mich auch, wenn ich nichts leiste. Für dich zählt keine Leistung, für dich zählt das Herz. Vater, sei bei mir, beschütze und behüte mich und jetzt, wenn das mit D. vorbei ist, zeige mir ein neues Gebiet. Ich meine es wirklich ernst, zeige mir etwas. Bitte. Wo kann ich helfen, was kann ich tun?
Mit dieser großen Bitte komme ich in Jesu Namen zu dir
Amen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s