Die Wurzel ungesunder Haltungen

Jesus stellt fest, dass jeder Baum an seinen Früchten erkennbar ist ( Luk 6:44). Stellen Sie sich einen Obstbaum vor, an dem all das Schlechte hängt, was ein seelisch kranker Mensch in seinem Leben hervorgebracht hat. Wenn Sie die Wurzeln im Leben dieses Menschen anschauen, werden Sie Dinge wie Ablehnung, Missbrauch, Schuld,,Scham, Schwarzseherei und vieles mehr entdecken.

Wenn Sie an sich ungesunde, problematische Haltungen entdecken, dann sind das die bitteren Früchte dessen, was Ihr Denken bestimmt. Möglicherweise wurden Sie von Ihren Eltern oder anderen Menschen in ein Bild hereingepresst, dass diese von Ihnen hatten. Vielleicht hatten schlechte Vorbilder, denen Sie in jungen Jahren ausgesetzt waren, Sie ernsthaft geschädigt.

Wenn Eltern, Lehrer oder andere Autoritätspersonen Ihnen in Ihrer Jugend immer und immer wieder gesagt haben, dass etwas mit Ihnen nicht stimme, dass Sie nichts richtig machten, dass Sie wertlos seien und nie zu etwas bringen würden, dann glauben Sie das womöglich. Der Satan verstärkt diese Botschaft, indem er Sie in Ihrem Bewusstsein ständig wiederholt, bis sie so sehr zu Ihrem Selbstbild gehört, dass Sie nach außen werden, wie Sie sich selbst innerlich sehen.

Es wurde nachgewiesen, dass Menschen sich so verhalten, wie sie sich selbst sehen, wenn diese Sichtweise sehr stark ist. Die gute Nachricht ist: Gottes Wort kann Ihr Denken erneuern (siehe Römer 12:2). Das geschieht nicht von jetzt auf gleich, doch mit der Hilfe des Heiligen Geistes ist es möglich. Gott will, dass Sie gute Früchte tragen, und er wird Ihnen dabei helfen, indem er schlechte Wurzeln durch gute Wurzeln ersetzt, während Sie über sein Wort nachsinnen. Jesus lädt uns ein, fest in ihm und seiner Liebe verwurzelt und gegründet zu sein (siehe Eph 3:17; Kol 2:7).

(Joyce Meyer, Studienbibel)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s