Tag 342 + 343 – Lukas 22:14-34

Das besondere Abendessen: Gott macht mit den Menschen einen neuen Vertrag

14 Als es so weit war, setzten sich Jesus und seine Schüler an den großen Tisch.

15 Jesus hielt erst mal eine kleine Rede: „Liebe Leute, ich hatte schon so lange Lust dadrauf, mit euch dieses Essen zu feiern, bevor die ätzenden Sachen für mich losgehen werden!

16 Nur dass ihr Bescheid wisst: Das wird das letzte Mal sein, dass ich mit euch hier auf der Erde dieses Fest feiern kann. Beim nächsten Mal wird es dann in einer anderen Dimension passieren. Dann wird das, was wir bei dieser Feier symbolisch durchführen, für alle Realität werden.“

17 Dann nahm Jesus ein Weinglas, bedankte sich kurz bei Gott dafür und sagte: „Da soll jetzt jeder einmal draus trinken!

18 Ich für meinen Teil werde ab jetzt keinen Wein mehr trinken, bis das neue Land, in dem Gott das Sagen hat, wirklich da ist.“

19 Anschließend nahm Jesus etwas von dem Brot, redete wieder kurz mit Gott und dankte ihm dafür. Dann zerteilte er es in kleine Stücke und gab es an seine Schüler weiter: „Das ist jetzt mein Körper. Der wird für euch weggegeben. Feiert dieses Essen ab jetzt immer wieder und denkt dabei an mich und an das, was ich für euch getan habe.“

20 Als alle mit dem Essen fertig waren, nahm er noch mal ein Glas Wein und gab es auch an seine Schüler weiter. Dazu sagte er: „Dieser Wein ist jetzt wie mein Blut, mit dem der neue Vertrag unterschrieben wird. Dieses Blut wird für euch fließen.“

Der Verräter ist da

21 „Leute, hier am Tisch sitzt auch ein Mann, der mich verraten wird.

22 Aber Gott will das so, der Auserwählte Gottes muss sterben! Trotzdem wird der Typ, der ihn verrät, eine üble Rechnung bekommen.“

23 Jetzt ging natürlich sofort das wilde Spekulieren rum, wer so was denn eigentlich tun könnte.

Wer bei Jesus weit vorne ist

24 Und dann kamen sie plötzlich auch noch auf das Thema, wer von ihnen der Beste und Größte sei.

25 Jesus sagte dazu: „In dieser Welt werden die Menschen von Herrschaftssystemen unterdrückt. Und selbst ein fieser Diktator kriegt für sein soziales Engagement noch einen Preis.

26 Bei euch soll das anders laufen. Wer der Größte ist, soll wie der Kleinste sein und wer ganz vorne ist, soll sich erst mal ganz hinten anstellen.

27 Normalerweise sitzt der Chef am oberen Tischende und seine Lehrlinge und Angestellten bedienen ihn. Hier soll es aber umgekehrt laufen! Ich bin bei euch und bediene euch auch.

28 Ihr seid mir treu gewesen in der Zeit, als ich verfolgt wurde und in Gefahr war. Da wart ihr bei mir.

29 Darum vererbe ich euch das Recht, in diesem neuen Land bestimmen zu können.

30 Ihr könnt mit mir am selben Tisch essen und die gleichen Sachen trinken. Ihr werdet sogar mit mir Urteile fällen über die zwölf Volksstämme der Israelis.“

Simon Petrus bekommt einen Auftrag

31 „Simon! Ja, genau du! Der Satan war hinter euch her, er wollte euch testen, um das Gute vom Schlechten zu trennen.

32 Aber ich hab schon für dich gebetet, dass dein Vertrauen nicht aufhört. Wenn du später wieder zu mir zurückkommst, dann baue die anderen Jungs, deine Brüder, auf, ja?“

33 Petrus sagte sofort: „Mann, Jesus, ich bin bereit, für dich in den Knast zu wandern, ich würde sogar für dich sterben!“

34 Aber Jesus meinte nur: „Petrus, ich versprech dir, noch vor zwei Uhr morgens wirst du dreimal so tun, als hättest du noch nicht mal eine Ahnung, wer ich überhaupt bin.“

  1. Mein Schlüsselvers für heute
  2. Meine Frage des Tages
  3. Mein Gebet für meinen Tag

Mein Schlüsselvers für heute

Denn ich sage euch: Bis zu dem Tag, an dem Gott seine Herrschaft aufrichtet, werde ich keinen Wein mehr trinken.“
(Lukas 22:18)

Meine Frage des Tages

Warum trank Jesus nicht mit? Was ist der Grund???

Mein Gebet für meinen Tag

Vater, ohje, war das gestern ein schwieriger Tag. Danke, dass du mich wie an einem Geländer durchgeführt hast und mir am Nachmittag noch 2 schöne Spielerunden verschafft hast. Vater, bei mir ist die Defekthexe eingezogen. Erst ist die Lampe im Flur kaputt (aber so kaputt, dass ich noch nicht mal weiß, ob es die Lampe oder das Deckenkabel ist), dann die Kaffeemaschine und die neu gekaufte auch mal gleich kaputt. Und der Drucker nun auch noch. Mist. Aber so ist das mit den Dingen, die wir Menschen herstellen, nix Perfektes, alles nur billige Versuche, göttliches Nachzuahmen. Aber bitte, kannst du die Defekthexe mal aus meiner Wohnung scheuchen? Nun reicht es mir. Deine Lektion habe ich verstanden 🙂
Und bitte Vater, heute kommen ich schon wieder und bitte dich ganz dolle, ganz ganz dolle, dass A. endlich aufwacht! Bitte setze ihm doch bitte in seinen Kopf, dass es so nicht weitergeht. Und für D., dass sie den nötigen Abstand gewinnt.
Vater, was meinst du, ist es richtig, dass J. neben der Schule noch an 2 Tagen arbeiten geht? Ist das nicht zuviel für ihn? Bitte Vater, wirf ihn tausend Steine in den Weg, wenn du es nicht für gut befindest oder aber, wenn du es richtig findest, dann unterstütze es, dass alles gut läuft. Für D. ist das natürlich mega-anstrengend, ihn nun noch an diesen 2 Tagen zur Arbeit zu bringen. Ich weiß nicht, ob sie das nicht völlig überfordert. Vater, was sagst du dazu? Findest du es gut oder nicht?
T. hat heute morgen auch wieder geschrieben, wie sehr sie die Diskussionen mit ihrer Tochter belastet. Nun will sie sich mit einer Schlaftablette am Vormittag wegdröhnen. Vater, das ist doch keine Lösung! Wie kann ich ihr denn bloß helfen? Ich weiß, es nicht. Kannst du mir etwas zeigen? Oder ihr etwas zeigen, was ihr weiterhilft? Das wäre so wichtig.
Heute habe ich ganz schön viel, was ich dir vor die Füße lege, womit ich mich herumschlage und nicht weiß, was ich tun kann und soll. Vater, bitte hilf mir, hilf A., D., J. und T. Hilf uns allen und beschütze uns.
Amen


Veröffentlicht in Lukas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s