Heute Morgen gelesen

Dann bekleidete Jahwe-Gott Adam und seine Frau mit Gewändern aus Fell
(1Mo 3:21)

Dieser Bibelvers bildet den wunderbaren Abschluss für eine so traurige Geschichte!

Gott gibt Adam und Eva hier „Kleider aus Fell“. Es sind Kleider von ganz anderer Machart und Qualität als die aus Feigenblättern, die sie selbst gemacht hatten. Das ist Gottes Antwort auf die Sünde! Und weil Er sie gibt -darum bedecken, „bekleiden“ sie.

„Kleider aus Fell“ sind vielleicht nur unwesentlich schöner als solche aus Feigenblättern, aber Kleider aus Fell zeigen, dass ein Tier sterben musste. Ein unschuldiges Tier, das gar nichts dafür konnte, dass der Mensch gesündigt hatte! Und dieses Tier, das unschuldig sterben musste, weist hin auf das Kreuz von Golgatha. Dort ist ein völlig Unschuldiger, der keine Sünde getan hatte, gestorben (1. Petrus 2:22). Er ist gestorben – damit andere Leben können! Jesus Christus ist gestorben, damit die Sünde, die durch den Menschen in die Welt gekommen ist, vor den Augen Gottes bedeckt und gesühnt werden konnte.

Dass der Mensch sich gegen Gott auflehnte und sein Gebot übertrat, ist schrecklich. Und die Auswirkungen des Sündenfalls sind bitter und quälen und zerreißen Menschen bis heute. Allein der Tod, der unausweichlich ist – wie viel Not macht er! Doch der Sündenfall hat Gott nicht vor ein unlösbares Problem gestellt! Er hatte bereits den Plan gefasst, dass ein Sohn Jesus Christus als Mensch auf die Erde kommen und leiden und sterben sollte – damit schuldige Menschen gerettet werden können!

(Quelle: Die gute Saat 2020)


Die Verbindung zwischen dem Fell für Adam und Eva und Jesus Christus – auf die Idee bin ich bisher nicht gekommen.
Für mich war das Fell für Adam und Eva immer ein Hinweis auf die fürsorgliche Art Gottes, damit die beiden nicht frieren. Dass dabei ein unschuldiges Tier sterben musste (Mussten sie das vorher nicht? Woher wussten dann Adam und Eva, was „Tod“ ist, also die Aussage Gottes: Wenn ihr von dem Baum esst, dann müsst ihr „sterben“?)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s