Nie zu spät

Was passiert, wenn wir eine andere Richtung einschlagen, als uns Gott gewiesen hat? Was geschah mit Jons? Als Jona ein Schiff in die entgegengesetzte Richtung bestieg, kam bald ein Sturm auf (Jona 1). Viele Stürme unseres Lebens sind nichts anderes als die Folgen unserer eigenen Dickköpfigkeit. Wir mögen versuchen, Menschen oder Umstände dafür verantwortlich zu machen, aber in Wahrheit waren wir oft Gottes Stimme und Führung ungehorsam.

Der heftige Sturm ängstigte die Mannschaft auf dem Schiff. Alle wussten, dass sie sterben würden, wenn er nicht aufhörte. Sie warfen das Los, um herauszufinden, durch wen sie in diese gefährliche Lage geraten waren. Das Los fiel auf Jona und so fragten sie ihn nach dem Grund. Jona wusste, dass er Gott ungehorsam war. Er forderte die Männer auf, ihn ins Meer zu werfen, damit sie gerettet würden. Sie gingen darauf ein, der Sturm legte sich, und ein großer Fisch verschlang Jona. Im Bauch des Fisches – wahrlich kein schöner Ort – betete er zu Gott und ordnete sich ihm unter. Obwohl Jona in der Klemme saß, kehrte er um zu Gott.

Jona tat genau das Richtige. Er sagte nicht etwa zu sich selbst: „Jetzt habe ich es vergeigt. Ich war Gott so ungehorsam, da gibt es kein zurück mehr.“ Nein, er wandte sich an Gott, lobte ihn und gab seinem Vertrauen Ausdruck, dass der Herr ihn retten konnte.

Es ist nie zu spät für uns, um mit Gott zu reden, selbst wenn wir vor ihm weggelaufen sind. Gott ist ein Gott der Gnade und Barmherzigkeit. Er hörte Jonas Gebet und befahl dem Fisch, ihn am Strand auszuspucken. Das war bestimmt nicht angenehm für Jona, aber sein Leben war gerettet. Jonas Geschichte sagt uns: Wir können uns nie so weit von Gott entfernen, dass er uns nicht mehr hört. Er wird antworten, wenn wir zu ihm rufen. Wie Jona können wir sagen: „In meiner Not rief ich zum HERRN und er antwortete mir.“ (Jona 2:3)

(Joyce Meyer, Studienbibel)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s