Tag 367 – Psalm 6

Depris schieben

1 Dieser Reim kommt von David, dieser Rhyme mit dem Blaster.

2 Gott, du bist wohl voll sauer, stiftest an ein Desaster? Bitte lass mich nicht zahlen, für den Mist, den ich tat,

3 wo ich lahm war, ohne Scham war. Ich bin krank, brauche deinen Rat. Bin total durch, alle, fertig, kaputt,

4 hab die Orientierung verloren, fühl mich wie Schrott. Mann, Gott, wie lange schaust du nur zu?

5 Jetzt hilf mir endlich, befrei mich, du kannst doch Kung-Fu.

6 Wenn ich tot bin, kann ich dir nicht mehr sagen: „Du bist ein Ass!“

7 Ich bin schon voll schlapp vom ewigen Heulen, mach mich nachts nass, wein aus den Augen mir den Hass, tropf ganz krass wie ein Fass.

8 Schlaff werde ich, faltig, kalt, richtig down, weil meine Feinde mir bald auf die Fresse haun.

9 Ich sag zu ihnen: „Verpisst euch, ihr miesen Spießer!“ Gott hört auf mich, er kriegt mit, wenn ich heul, er,

10 hat mich gehört, als ich zu ihm rief.

11 Peinlich für die Feinde, sie flohen zurück in ihren Mief.

  1. Mein Schlüsselvers für heute
  2. Meine Erkenntnis des Tages, MEIN Pünktchen
  3. Glauben ins Leben umgesetzt
  4. Mein Gebet für meinen Tag

Meine Schlüsselvers für heute

Vom Stöhnen bin ich erschöpft, / ich weine die ganze Nacht. / Mein Bett ist nass von den Tränen.
(Ps 6:7 NeÜ)

Meine Erkenntnis des Tages
Glauben ins Leben umgesetzt

Als David Gott unter Tränen sein Herz ausschüttete, ist er absolut ehrlich. Sogar wenn wir voller Wut oder Verzweiflung sind, können wir vor Gott ehrlich sein, denn er kennt uns durch und durch und will das Beste für uns.
Ich habe für mich persönlich die Erfahrung gemacht, dass ich in meiner Verzweiflung zu Gott geschrieen habe, aber es gefühlt nicht ankam. Heute weiß ich den Grund. Wenn ich sündiges Verhalten nicht unterlasse, die zu dieser Verzweiflung geführt hat, kann Gott auch nix machen. Dann macht er seine Ohren zu. Das habe ich bitter gelernt.

Mein Gebet für meinen Tag

Vater, gestern war ich dann doch sehr ängstlich wegen meines rechten Auges. Früh war es recht okay und ich war erleichtert, doch im Laufe des Tages fing es wieder an zu brennen und ich habe es „dicht“ gemacht. Bin in die Apotheke und wollte ein Augengel, das besser ist als Augentropfen, weil es länger haftet. Es gibt unzählige Anbieter dafür. Fast jede Augentropfenfirma bietet die Tropfen auch in Gelform an. Ich wollte mich beraten lassen oder auch das nehmen, was gerade da ist, also nicht erst bestellt werden musste. Und die Apothekerin kannte nicht eins!!! Ich konnte es gar nicht fassen, sie wollte genau von mir wissen, was sie bestellen soll. Und sie ist nicht neu in ihrem Job, sondern arbeitet gefühlt schon 100 Jahre in dieser Apotheke. Wie kann das sein? Vater, warum hat das nicht geklappt? Zu Hause habe ich dann gegoogelt und dann für mich das gemeint Beste bestellt. Es kommt morgen. Das war gestern mein Problem.
Aber ich muss auch nicht alles verstehen, weil ich weiß, dass du für mich da bist, dass du dich um mich kümmerst. Vielleicht war es ja ein Impuls für die Apothekerin, sich damit zu beschäftigen, dass sie für die nächste Kundin besser vorbereitet ist, die es vielleicht nötiger braucht. Du kennst alle Zusammenhänge, ich vertraue dir. Bitte beschütze und bewahre mich und all die, die mir so sehr am Herzen liegen. Heute ganz besonders H. Sei bitte, bitte bei ihm, dass die letzten Meter seines Lebens nicht zu schwer werden und ziehe ihn zu dir.
Amen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s