Tag 417 + 418 – Psalm 38

Total fertig und am Ende

1  Dieser Rhyme kommt von David, man kann ihn immer dann bringen, wenn man an Gott denkt und wenn wir ihm Lieder singen.

2  Gott, du lässt es mich spüren, dass du sauer auf mich bist, doch ich bitte dich jetzt: Gib mir endlich ’ne Schonfrist!

3  Deine Pfeile stecken in mir wie in einer Dartscheibe. Deine Hand drückt mich nieder, während ich das hier schreibe.

4  An meinem Körper ist schon alles total kaputt, weil mein Mist mich anklagt, fühle ich mich fast wie Schrott.

5  Mein Mist ist mir schon über den Kopf gewachsen, sie hängt an mir dran, ich spür überall Lasten.

6  Warum war ich so blöd? Meine Wunden, die stinken.

7  Ich bin fertig, am Ende, Depression bis zum Abwinken.

8  Und Fieber hab ich auch noch, meine Haut ist gerötet,

9  und mein Geist ist kaputt, innerlich abgetötet. Doch ich schreie zu dir, aus der Tiefe des Herzens.

10–11  Gott, du weißt, was ich brauche, ja, du kannst es abschätzen. Und du hörst, wenn ich stöhne, wenn mein Herz vor Schmerz abgeht. Wenn meine Augen verblassen und das Licht in mir ausgeht.

12  Wenn meine Freunde das Kotzen kriegen, wenn sie den Eiter sehen, der aus den Geschwüren quillt, die auf meiner Haut aufgehen. Wenn sogar meine Verwandten mit mir nichts mehr zu tun haben wollen

13  und meine Todfeinde mich verfolgen, mich umgeben mit Fallen. Wenn sie mir alle nur noch die Pest an den Hals wünschen, wenn sie Pläne schmieden, wie sie mich dann gleich lynchen.

14  Wenn ich taub und noch stumm bin, nicht mehr reden kann

15  und mich die ganze Zeit ausschweigen muss, ja was mach ich dann?

16  Dann hoff ich auf dich, denn du wirst mir jetzt helfen.

17  Du passt auf mich auf, bin ein Schaf unter Wölfen. Die würden voll abgehen, wenn ich nur wieder falle.

18  Dazu fehlt nicht mehr viel, und der Schmerz sticht wie Pfeile.

19  Darum bekenne ich dir, wo ich wieder Mist gebaut hab, und es tut mir voll leid, das bringt mich noch mal ins Grab.

20  Meine Feinde sind heftig und stark unterwegs. Sie hassen mich voll, gehen mir krass auf den Keks.

21  Sie bezahlen mit Hass, wo ich Gutes getan.

22  Aber Gott, bleib bei mir, sei mir nahe, komm nah ran!

23  Bist mein Rettungsring in der stürmischen Welle, bist der Kapitän im Boot und die Anlegestelle.

Mein Schlüsselvers für heute

Ich bin wie einer, der nichts hört  und keine Widerrede mehr hat.
(Ps 38:15)
Heute funktioniert aus unerfindlichen Gründen das Einstellen der Hintergrundfarbe nicht, wahrscheinlich sind ein paar Heinzelmännchen am Werk 🙂

Meine Erkenntnis des Tages, MEIN Pünktchen
Glauben ins Leben umgesetzt

Weil wir unseren Ruf schützen möchten, fällt es uns sehr schwer, ruhig zu bleiben, wenn uns andere angreifen. Wir …., nein, ich halte es kaum bis gar nicht aus, nichts zu tun, wenn andere etwas, dass mir wertvoll ist oder unrecht, mit Füßen treten. Nein, rachsüchtig bin ich nicht. Soweit hat Gott mich schon gebracht, dass dies sein Job ist, aber verbal meinen Standpunkt verteidigen, dass muss ich schon. Jesus schwieg vor seinen Anklägern, er überließ seinen Fall ganz und gar seinem Vater. Daran arbeite ich noch …

Mein Gebet für heute

Vater, die Tage mit diesen Corona-Ding werden immer länger und der Antrieb irgendetwas zu tun, etwas Sinvolles, nimmt bei mir stetig hab. Keine Lust …
Vater ich bitte dich so sehr gib mir etwas mehr Kraft, etwas mehr Antrieb, dass ich hier weitermachen kann … Bitte.
Mit der Wohnung hat sich noch nichts getan. D. möchte jetzt sich um einen Notar kümmer, der alles aufsetzen kann. Ich hoffe so sehr, dass es schnell geht und das dies der richtige Weg ist. Wenn nicht, schütte tausend Felsbrocken in den Weg und zeige Alternativen auf. Ich brauche für mir eine Klärung. Dieser Schwebezustand ist für mich unerträglich. Bitte Vater, hilf mir. Hilf mir, diese Tage gut durchzustehen, sei bei mir, bleibe bei mir, beschütze und bewahre mich und halte alles Böse von mir fern.
Amen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s