Tag 438 – Psalm 52

Ich vertrau Gott

1  Ich muss mal wieder jemanden unterweisen. Gott ist mein Zeuge, dabei werde ich bestimmt nicht übertreiben.

2  Doeg, der Edomiter, hat mich auf meiner Flucht an Saul verraten, und Saul war sofort hinter mir her mit seinen Soldaten.

3  Warum bist du nur so stolz auf deine Bosheit? Gottes Liebe gilt den ganzen Tag und deshalb für ihn diesen Lobpreis.

4  Du planst nur Böses, redest Scheiße am laufenden Band.

5  Nicht einmal sagst du Wahres, aber Lügen für tausend Mann.

6  Du liebst das Böse und Schlechte, du Betrüger, aber hör mir zu: Da steh ich voll drüber!

7  Gott wird dich zerstören, wo du auch bist, er wird dich kriegen. Es wäre besser, du fängst schon mal an, dich zu verabschieden.

8  Die Korrekten werden sich fürchten und gleichzeitig lachen:

9  „Der Mann hat Gott nicht vertraut, sich nur auf seinen Reichtum verlassen.“

10  Ich hingegen bin wie ein blühender Baum im Hause Gottes, ich vertraue auf ihn und seine Liebe, auch wenn ihr mich verspottet.

11  Ich werde für immer mit Gott dort sein, auf der Straße und im Hauskreis. Ich werde dir danken, weil du mein Gott bist, und das ohne Aufpreis.

Mein Schlüsselvers für heute

Damals war der Edomiter Doëg zu Saul gekommen und hatte ihm berichtet, David sei bei Ahimelech gewesen.
(Ps 52:2)

Meine Erkenntnis des Tages, MEIN Pünktchen
Glauben ins Leben umgesetzt

In diesem Psalm geht es um Doëg, den Edomiter, der Ahimelech und David verriet und dann Gottes Priester tötete (1Sam 21:7; 22:9-23). Doëg hielt sich für einen ganz großen Helden – er prahlte sogar mir seiner Tat. In Wirklichkeit hatte er sich boshaft und schlecht verhalten. Sein Handeln war eine Beleidigung Gottes. Wem etwas gelungen gelungen ist, der kann leicht zur der Überzeugung kommen, er hätte etwas Besonderes geleistet. Aber nur weil etwas gut gemacht oder gründlich vorbereitet wurde, bedeutet das nicht, dass es auch gut ist (es gibt beispielsweise gute Glücksspieler oder geschickte Lügner). Wir müssen alles, was wir machen, an Gottes Wort messen und nicht daran, wie gut es uns gelingt. … Soviel wieder zur Theorie. Für mich heißt das, dass ich nicht denke, andere sind etwas besseres als ich. Auch sie kochen nur mit Wasser. Andere sind kein bisschen besser oder schlechter als ich. Wir sind alle Sünder. Jeder. Vor Gott. Gott bewertet, das ist nicht mein Job. Geht das mal in mein Hirn?

Mein Gebet für meinen Tag

Vater, heute fühle ich mich wieder klein und hässlich. Mir ist gestern der Tag wieder völlig entglitten. T. war da, wir haben Erdbeerkuchen gegessen und so über alles mögliche und unmögliche geredet. 3 Stunden. Danach war ich so fertig, dass nichts mehr ging, ich unendlich viel Eis in mich hineingestopft habe (in der unbewussten Hoffnung, dass es mir besser geht). Ging es natürlich nicht. Hab mich wieder aufgekratzt und zugeklebt, bin ganz spät ins Bett und um nicht weiter nachzudenken, aber ich auch noch gut Medikamente genommen, dass ich schlafen kann. Shit ohne Ende. Vater, ich weiß nicht, wie ich aus solchen Situationen herauskommen kann. Mit einfach Willen, geht das nicht. Ich bin gefangen in mir selbst und schaffe es nicht. Heute morgen ist natürlich der Katzenjammer groß, ich ärgere mich halbtot und weiß nicht, wie ich es beim nächsten mal anders, besser machen kann. Heute passiert nicht mehr viel. Ich werde nachher noch den Gottesdienst auf youtube anschauen und heute Nachmittag werde ich sehen, ob etwas geht oder auch nicht. Vater, bitte, hilf mir über diesen Tag, hilf mir, dass ich nicht wieder in diesen Strudel gerade, wo ich mich nicht allein wieder herausziehen kann. Gib mir bitte irgendetwas an die Hand, dass ich den Stop-Knopf finde und bremsen kann. Ich will das nicht und finde keinen Ausweg. Deshalb bin ich heute so durch … morgen geht es wieder besser. Bestimmt. Ganz bestimmt ….


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s