Das Wichtigste zuerst

Einige Menschen engagieren sich so sehr in ihrem Dienst, dass sie ihre eigenen Familienangehörigen und Freunde übersehen. Der Herr macht jedoch klar, dass wir unsere Familie nicht vernachlässigen sollen, um uns um andere zu kümmern (Jesaja 58:7).

In diesem Vers sagt uns Gott, dass wir uns nicht nur um die Not der Menschen in der Welt (der Armen, Bedürftigen, Benachteiligten) annehmen sollen, sondern dass wir uns auch um die Bedürfnisse unserer Familie und Angehörigen kümmern sollen.

Ich habe eine verwitwete Tante, um die ich mich kümmere. Früher dachte ich, ich hätte zu viel anderes zu tun, um ihr zu helfen, aber Gott hat mir gezeigt, dass sie mein „Fleisch und Blut“ ist. Sie ist Teil meiner Familie und ich bin genauso dafür verantwortlich, ihr zu helfen, wie ich dafür verantwortlich bin, Tausenden Menschen in Stadien auf der ganzen Welt zu helfen. Wenn ich meine Verantwortung gegenüber meiner Verwandtschaft ignoriere, werde ich Gottes Segen in anderen Bereichen meines Lebens verlieren.

Wir müssen dem gehorchen, was wir in Gottes Wort lesen. Es sagt, dass wir nicht nur den Hungrigen Essen geben und den Nackten kleiden sollen, sondern dass wir auch unser eigenes Fleisch und Blut nicht verleugnen sollen (Jesaja 58:7). Wenn wir danach handeln, geschieht das, was im nächsten Vers angekündigt wird: unser Licht wird aufleuchten wie die Morgenröte. Unsere Heilung wird schneller Fortschritte machen. Unsere Gerechtigkeit geht uns dann voraus und die Herrlichkeit des Herrn folgt uns nach (Jesaja 58:8). Das sind wunderbare Verheißungen. Ich möchte Sie ermutigen, zu tun, was nötig ist, damit diese Verheißungen in ihrem Leben wahr werden.

(Joyce Meyer, Studienbibel)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s