Warum die Zeremonie?

In 3. Mose 8:1-30 beschrieb Gott Mose das Ritual der Weihe Aarons und seiner Söhne, damit sie dem Herrn als Priester in seinem Heiligtum, dem Zelt der Begegnung, dienen durften. Die sinnstiftende Zeremonie, die an diesen Priestern vor so vielen Jahrhunderten vollzogen wurde, ist für uns heute von Bedeutung.

Beachten Sie in 3. Mose 8:23-24, dass Mose das Blut des Widders auf das rechte Ohr der Priester, den Daumen ihrer rechten Hand und die große Zehe des rechten Fußes strich. In Vers 30 steht, dass Mose auch Salböl und Blut vom Altar auf Aaron und seine Kleider und seine Söhne und ihre Kleider sprengte, um sie zu weihen und sie heilig zu machen (siehe auch 2. Mose 29:20-21).

Gott hatte Mose befohlen, das Blut auf die rechten Seite des Körpers zu geben, weil in der Bibel die rechte Seite die Macht darstellt. Das Ohr wurde gesalbt, damit der Priester klar hören würde und sich nicht täuschen ließe, der Daumen, damit das, worauf er seine Hand legte, einwandfrei und gesegnet wäre, und der rechte Zeh, damit er überall heilig und geweiht hingehen konnte.

Diese Zeremonie ist ein körperliches Bild unserer geistlichen Heiligung als Priester für den Herrn heute (siehe Offenbarung 1:5-6). Das Vergießen des Blutes von Jesus für unsere Sünden heiligt diejenigen, die es bedeckt; die Salbung mit dem Heiligen Geist, dargestellt durch das Öl, wird ausgegossen, damit diejenigen, die durch das Blut gerecht geworden sind, zum Dienst und zu guten Werken befähigt werden. Wir können hören, handeln und in Richtungen gehen, die sicher und göttlich geführt sind. So wie Aaron und seine Söhne für den Dienst an Gott abgesondert wurden, sind wir Gläubige auch für den heiligen Dienst bestimmt.

Bitten Sie Gott, Ihnen Ohren zu geben, die hören, was er sagen will, nicht nur, was Sie hören wollen. Bitten Sie um geweihte Ohren, die gesegnet sind, um seine Stimme mit klarer Urteilsfähigkeit und ohne die Einmischung von leiblichen Wünschen zu hören. Bitten Sie ihn, Ihre Hände zu heiligen und Ihre Füße auf den richtigen Weg zu führen.

(Joyce Meyer, Studienbibel)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s