Das Geistliche und das Natürliche

Paulus erzählt von Epaphroditus, einem seiner Mitarbeiter, der im Einsatz für Jesus todkrank geworden ist (Philipper 2:25-30). Möglicherweise haben emotionaler Schmerz, Einsamkeit und Heimweh die Krankheit mit verursacht. Doch Paulus berichtet auch, dass Gott sich über Epaphroditus erbarmt und ihn geheilt hat. Jetzt schickt Paulus ihn in seine Heimat Philippi zurück, damit er sich erholen und zu Kräften kommen kann.

Es ist interessant, dass dieser Mann Zeit braucht, um sich auszuruhen, obwohl ihn Gott geheilt hat. Etwas Ähnliches begegnet uns in dem Bericht darüber, wie Jesus ein totes Mädchen auferweckt. Der Vorsteher einer Synagoge bat Jesus zu sich nach Hause, um seine zwölfjährige Tochter zu heilen, die im Sterben lag. Als Jesus dort ankam, war sie bereits gestorben. Doch der Herr weckte sie auf und befahl ihren Eltern, ihr zu essen zu geben (Lukas 8:55).

Aus diesen beiden Geschichten habe ich gelernt, dass das Leben eine geistliche und eine natürliche Seite hat, die zusammengehalten werden müssen. Jesus kümmerte sich geistlich um das Leben des Mädchens, seine Eltern sollten sich dann um das Natürliche kümmern.

Gott erwartet, dass wir unseren gesunden Menschenverstand zusammen mit unserem geistlichen Verständnis einsetzen. Ich will Sie darin bestärken, im Leben beides zusammenzuhalten, also geistliche Grundsätze und Naturgesetze zu beherzigen. Obwohl Ephroditus für Gott gearbeitet hat, ist er krank geworden, möglicherweise auch, weil er sich nicht genug um seine eigenen Bedürfnisse gekümmert hat. Wenn wir die von Gott eingerichtete Funktionsweise unseres Körpers missachten, brauchen wir nicht zu erwarten, dass das ohne Folgen bleibt. Denken Sie daran, ausgewogen zu leben. Auch das trägt dazu bei, den Feind abzuwehren.

(Joyce Meyer, Studienbibel)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s