Einschub: Auf den Punkt gebracht #1

Gott schenkte Josef Träume, wie groß und bedeutend er einmal sein würde, aber in seinem Eifer uns seiner Aufregung erzählte er seine Träume dummerweise seinen Brüdern, die seine Begeisterung gar nicht teilten (siehe 1. Mose 37:5). Daraufhin verkauften sie ihn als Sklaven, und er musste einige harte Jahre und schwierige Erfahrungen durchmachen. In diesen Jahren entwickelte Gott jedoch Weisheit in Josef und bereitete ihn so auf seine Lebensaufgabe vor. So wie er es für Josef getan hat, kann Gott auch in Ihnen das entwickeln, was Ihnen heute fehlt, damit Sie seinen Plan für Ihr Leben erfüllen können.

Joyce Meyer

o o o o o